rund um die Praxis
Nachrichtenarchiv
rund um die Praxis
Nachrichtenarchiv

Aktuelles

Coronavirus-Schutzmaßnahmen ab dem 2. April 2022

:: AKTUELL ::

Nach Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) hatte die Hessische Landesregierung angekündigt, zum Auslaufen der bis zum 2. April 2022 geltenden Coronavirusschutzverordnung (CoVSchuV) in einer sich anschließenden Verordnung einzelne Regelungen fortzusetzen. Dem ist die Landesregierung jetzt in Form der Hessischen Coronavirusbasisschutzverordnung (CoBaSchuV) nachgekommen.
 
Zahnarztpraxen sind in der CoBaSchuV nicht mehr  explizit erwähnt, allerdings ist nach Auskunft des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration davon auszugehen, dass die Regelungen für die Arztpraxen auch für die Zahnarztpraxen gelten.

Damit bleibt die Tragepflicht für Masken (OP-Maske, FFP2-Maske o. Ä.) für Patientinnen und Patienten, besuchende Personen und Praxispersonal bestehen.

 

Mitteilung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen und Landeszahnärztekammer Hessen vom 01. April 2022

Aktuelles

Nachrichtenarchiv

Hinweis zur aktuellen Behandlungssituation (Corona)

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

uns ist bewusst, dass die derzeitige Situation hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) zu Beunruhigung führt. Dafür haben wir großes Verständnis.

Bei uns als Praxisteam steht die Einhaltung und Übererfüllung aller notwendigen und empfohlenen Schutzmassnahmen an erster und wichtigster Stelle!

  • :: Jeden Patienten, der sich gesund fühlt und keine der bekannten Symptome aufweist, können wir behandeln. Patienten mit bereits vereinbarten Terminen bitten wir bei Unwohlsein um Terminverschiebung. 

:: Die Sitzmöglichkeiten haben wir im Wartezimmer deutlich reduziert, so dass die Patienten in einem Abstand von mindestens 2 Metern Platz nehmen können. Sollte die Sitzplatzkapazität nicht ausreichen, steht ein weiteres Wartezimmer zur Verfügung.

:: Im Eingangsbereich (Patienten-WC) stehen jederzeit Handdesinfektion und Handseife zur Verfügung. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, sich beim Betreten und Verlassen der Praxis die Hände zu waschen und zu desinfizieren, sowie den empfohlenen Abstand zu anderen Patienten im Anmeldebereich einzuhalten. 

:: Die Behandlung von Patienten mit akuten Atemwegserkrankungen verschieben wir auf die Zeit nach Ende der Erkrankung. Bei Notfall-Patienten muss in diesem Fall zuerst eine hausärztliche Abklärung erfolgen, bevor wir zahnärztlich tätig werden können.

Bleiben Sie gesund!!!

Ihr Dr. Daniel Nau & das gesamte Praxisteam