rund um die Praxis
Nachrichtenarchiv
rund um die Praxis
Nachrichtenarchiv

Aktuelles

Zugang von Besuchern zur Praxis

Grundsätzlich müssen alle Besucher der Praxis ein Testergebnis/Impfnachweis vorzeigen.

Ausgenommen hiervon sind nun:

Unabdingbare Begleitpersonen, insbesondere die Begleitung von Minderjährigen

Personen, die in Eilfällen oder aufgrund hoheitlicher Befugnisse die Praxen betreten (z. B. Rettungsdienste, Gesundheitsamt)

Sowie Personen, die die Praxen nur kurzzeitig (Richtwert unter 15 Min.) im Außen-, Eingangs- oder Anlieferungsbereich (z. B. Post- und Paketboten oder Anlieferer) betreten.

Patienten fallen nicht unter die Testpflicht bzw. Impfnachweis

Kinder unter 6 Jahren müssen keinen Testnachweis führen

Diese Vorgaben wurden uns von der Landeszahnärztekammer Hessen und Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen am 24.11.2021 mitgeteilt !!!

Aktuelles

Nachrichtenarchiv

Hinweis zur aktuellen Behandlungssituation (Corona)

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

uns ist bewusst, dass die derzeitige Situation hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) zu Beunruhigung führt. Dafür haben wir großes Verständnis.

Bei uns als Praxisteam steht die Einhaltung und Übererfüllung aller notwendigen und empfohlenen Schutzmassnahmen an erster und wichtigster Stelle!

  • :: Jeden Patienten, der sich gesund fühlt und keine der bekannten Symptome aufweist, können wir behandeln. Patienten mit bereits vereinbarten Terminen bitten wir bei Unwohlsein um Terminverschiebung. 

:: Die Sitzmöglichkeiten haben wir im Wartezimmer deutlich reduziert, so dass die Patienten in einem Abstand von mindestens 2 Metern Platz nehmen können. Sollte die Sitzplatzkapazität nicht ausreichen, steht ein weiteres Wartezimmer zur Verfügung.

:: Im Eingangsbereich (Patienten-WC) stehen jederzeit Handdesinfektion und Handseife zur Verfügung. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, sich beim Betreten und Verlassen der Praxis die Hände zu waschen und zu desinfizieren, sowie den empfohlenen Abstand zu anderen Patienten im Anmeldebereich einzuhalten. 

:: Die Behandlung von Patienten mit akuten Atemwegserkrankungen verschieben wir auf die Zeit nach Ende der Erkrankung. Bei Notfall-Patienten muss in diesem Fall zuerst eine hausärztliche Abklärung erfolgen, bevor wir zahnärztlich tätig werden können.

Bleiben Sie gesund!!!

Ihr Dr. Daniel Nau & das gesamte Praxisteam